Projekt

Animierter Jubiläumsfilm zum 20-jährigen Minergie Bestehen

Minergie, das Schweizer Label für energieeffizientes Bauen, feierte 2018 sein 20-jähriges Jubiläum. EBP realisierte einen animierten Jubiläumsfilm, der die Erfolge des Vereins aufzeigt. Zudem sollte er aufdecken, wo die Zuschauer im Alltag überall Minergie begegnen.

Jubiläumsfilm zum 20-jährigen Minergie Bestehen

Feierlich sollte der animierte Jubiläumsfilm sein. Er sollte das Erreichte würdigen, die positiven Folgen für die Gegenwart aufzeigen und die Visionen von Minergie für die Zukunft einfangen. Hierfür entwickelten wir den bereits bestehenden Minergie-Look weiter und suchten nach Inhalten, mit denen wir die Zuschauer noch überraschen können – trotz der Bekanntheit des Labels.

Überraschende Fakten zur Vielseitigkeit von Minergie

Die Fakten und Zahlen, auf die wir bei der Recherche und im Austausch mit Minergie stiessen, sind eindrücklich: Rund eine Million Menschen nutzen Minergie-Gebäude, es gibt zahlreiche Schulen, Hallenbäder oder Spitäler, die im Minergie-Standard gebaut sind. Somit begegnet man dem Label fast überall im Alltag. Bewusst ist das jedoch kaum jemandem. Wir machten im Jubiläumsfilm diese Zahlen sichtbar und fanden Vergleiche, die ihre Tragweite vor Augen führen.

Brücke zu den aktuellen Tätigkeiten des Vereins

Minergie wollte aber nicht nur seine vergangenen Erfolge im Erklärfilm feiern. Es galt auch, die Brücke zu den aktuellen Standards zu schlagen. Schliesslich sind sie das Ergebnis aus zwanzig Jahren Erfahrung. Ebenso gibt es einen kurzen Ausblick in die Zukunft.

Erklärfilm als Teil eines gesamten Jubiläumskonzeptes

Der Jubiläumsfilm war Teil eines kompletten Jubiläumskonzeptes, das EBP für Minergie erstellte. Die entwickelten Visualisierungen finden sich auf der Jubiläumswebseite, Briefschaften, Präsentationen und im Social-Media-Auftritt des Vereins wieder. Der Erklärfilm entstand komplett aus EBP-Hand: Wir erstellten das Konzept, das Storyboard, die Illustrationen inklusive Character-Design, den Text sowie die Animation und koordinierten das Sounddesign. Der Jubiläumsfilm steht in deutscher, französischer und italienischer Sprache bereit. Sogar ein animierter Eisbär fand Eingang in den Film – ein kleines internes Easter Egg, auf speziellen Wunsch des Vereins.

 

Sounddesign: Patrick Boehler, audio-net.tumblr.com/

Stimme: Wanda Wylowa (Deutsch), Laure Brender (Französisch), Monica Lindt (Italienisch)