Projekt

Ermittlung Entwicklungspotenzial Bahnhof Suhr Süd

Das Gebiet rund um den Bahnhof Suhr im Kanton Aargau soll sich weiterentwickeln. Um herauszufinden, welches Potenzial in dem Gebiet südlich des Bahnhofs steckt, beauftragte Losinger Marazzi uns damit, mögliche Bebauungsmuster und Nutzungsvarianten auszuloten.

Bereits seit 2003 gibt es einen Masterplan, um das Gebiet rund um den Bahnhof Suhr im Kanton Aargau weiterzuentwickeln. Dieser definiert das Gebiet als neues Dienstleistungszentrum der Gemeinde.

Für das Gebiet südlich des Bahnhofs beauftragte uns Losinger Marazzi, das Entwicklungspotenzial des insgesamt 56'000 m2 grossen Areals auszuloten. Ausgehend von einem Planungsperimeter über mehrere Grundstücke untersuchten wir mögliche Nutzungskonzepte, Erschliessungsvarianten, Anordnungen von Baufeldern, erste städtebauliche Setzungen inklusive Mengenabschätzungen sowie Möglichkeiten zur Etappierung.

Die Ergebnisse zeigen, dass vielseitige Bebauungsmuster und Nutzungsvarianten möglich sind. EBP ermittelte zusammen mit Losinger Marazzi eine Idealvariante, auf Basis derer weitere Gespräche mit Gemeinde und Grundeigentümern stattgefunden haben.