Projekt

Generalplaner-Ausschreibung Spurenstoff-Elimination ARA Schönau

EBP unterstützt den Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee bei der Generalplanerausschreibung für die Erweiterung der Kläranlage Schönau mit einer Spurenstoffeliminationsstufe.

Mit dem neuen Gewässerschutzgesetz, welches per 1. Januar 2016 in Kraft tritt, sollen schweizweit 100 Kläranlagen mit einer zusätzlichen Reinigungsstufe zur Elimination von Spurenstoffen aufgerüstet werden. Der Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ) plant bereits heute den Ausbau der Abwasserreinigungsanlage Schönau mit einer Spurenstoffeliminationsstufe.

EBP unterstützt als Bauherrenberater den GVRZ bei der Planung und Durchführung der Ausschreibung der Generalplanerleistungen. Das Mandat umfasst die Erstellung der Submissionsunterlagen, die Durchführung der Ausschreibung im offenen Verfahren und die Evaluation der Angebote. Das Projekt wird baujuristisch begleitet.