Projekt

Klimaschutzstrategie für die lateinamerikanische Entwicklungsbank CAF

Als wichtiger Akteur im Bereich Klimaschutz in Lateinamerika beauftragte die lateinamerikanische Entwicklungsbank CAF EBP, First Climate und Climate Focus für die Entwicklung einer umfassenden Klimaschutzstrategie bis 2017.

EBP erarbeitete gemeinsam mit First Climate und Climate Focus eine umfassende Beurteilung aktueller Klimaschutzmassnahmen auf internationalem Parkett mit Fokus auf Lateinamerika und entwickelte eine Klimaschutzstrategie mit Umsetzungsmassnahmen für CAF – die lateinamerikanische Entwicklungsbank.

Die Strategieentwicklung basierte auf einer Analyse von Klimaschutzpotenzialen in 16 lateinamerikanischen Ländern und einer umfassenden Analyse von Initiativen, Regulierungen, Projekten und Programmen in klimaschutzrelevanten Sektoren  wie beispielsweise Energie, Industrie, Transport, Abfall. Dabei galt ein besonderes Augenmerk den aktuellen Klimaschutzprogrammen (Nationally Appropriate Mitigation Actions, NAMAs) und neuen Marktmechanismen (New Market Mechanisms, NMM). Hierzu wurden umfangreiche Experteninterviews mit Vertretern der zuständigen Ministerien in den Ländern geführt.

Neben den Energie-, Ressourcen- oder Klimaschutzprogrammen in Fokusländern wurden internationale Finanzierungsmechanismen und -Vehikel analysiert und in ihrer Anwendbarkeit für die Strategie und mögliche Partnerschaften mit CAF beurteilt.

Auf diesen Grundlagen wurden für CAF massgeschneiderte Strategien entwickelt, welche bewertet und verfeinert wurden. Daraus wurde anschliessend ein Aktionsplan mit einem Zeithorizont bis Ende 2017 zusammengestellt.