Projekt

Kocani Waste Water Treatment Project

EBP unterstützt die mazedonische Stadt Kocani mit der Planung, Projektierung, Ausschreibung und Bauleitung für eine neue Abwasserreinigungsanlage mit 65'000 Einwohnergleichwerten (EG). Zu unseren Leistungen gehören zudem die Unternehmensentwicklung des öffentlichen Versorgungsunternehmens.

Die Schweiz unterstützt Mazedonien im Zuge seiner Europäischen Integration. Im Rahmen dieses Integrationsprozesses kofinanziert das Schweizerisches Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) das Kocani Waste Water Treatment Project mit 20 Millionen Franken.

EBP unterstützt dieses wichtige Infrastrukturprojekt mit der Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung und Inbetriebnahme einer neuen Abwasserreinigungsanlage (ARA) mit 65'000 Einwohnergleichwerten, einer neuen Abwassersammlerleitung (zwölf Kilometer Länge, 300 – 630 Millimeter Durchmesser) sowie in der Beschaffung von Fahrzeugen und Ausrüstung für den Betrieb und Unterhalt der Abwasserinfrastruktur.

Darüber hinaus stärkt EBP das öffentliche Versorgungsunternehmen in technischer und institutioneller Hinsicht. Dazu gehören insbesondere die Planung einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung, die Modernisierung des EDV-gestützten Finanzmanagement-Systems, die Implementierung eines Netzwerk Information System (NIS) für die Wasser- und Abwasserinfrastruktur sowie die Öffentlichkeits- und Kommunikationsarbeit.

Auf nationaler Ebene fördert EBP den Politdialog betreffend der Leistungsüberwachung von öffentlichen Versorgungsunternehmen und der Einführung von abwasserbezogenen Service Level Agreements (SLA) für industrielle Betriebe.