Projekt

Kommunikation Instandsetzung A3-Walenseestrecke

Wird ein Autobahnabschnitt instand gesetzt, spielt die Kommunikation eine wichtige Rolle. Auch bei der Walenseestrecke auf der Autobahn A3 ist dies der Fall. Mit der Konzeption und Umsetzung ausgewählter Kommunikationsmassnahmen sorgt EBP dafür, dass die Sanierung bei den verschiedenen Zielgruppen bekannt ist und verstanden wird.

Der Autobahnabschnitt auf der A3 zwischen Weesen und Walenstadt wurde in den 80er Jahren in Betrieb genommen. Abgesehen von kleineren Unterhaltsarbeiten und einzelnen Belagssanierungen hat man bisher keine grösseren Instandsetzungsmassnahmen vorgenommen. In den nächsten Jahren sind unter der Leitung des Bundesamts für Strassen ASTRA deshalb umfassende Sanierungsarbeiten geplant: Der Kerenzerbergtunnel wird aktuellen Sicherheitsrichtlinien angepasst und mit einem neuen Sicherheitsstollen ergänzt. Zudem soll die Strecke zwischen den Anschlüssen Murg und Walenstadt umfassend instandgesetzt werden.

Ob Verkehrsteilnehmende, Anwohner/-innen, Behörden oder Medien – entscheidend ist, dass die verschiedenen Zielgruppen die Instandsetzung verstehen und stets auf dem aktuellen Informationsstand sind. Deshalb unterstützt EBP das ASTRA bei der Projektkommunikation über die gesamte Projektdauer hinweg. Zuständig sind wir sowohl für die Konzeption als auch die Umsetzung zielgruppenspezifischer Massnahmen – von Medienarbeit, über die Realisation von Drucksachen, Präsentationen und Webauftritten bis hin zur Organisation von Veranstaltungen.

Projektstand: Detailprojekt/ Massnahmenprojekt N03/70 Kerenzerbergtunnel sowie N03/76 Murg-Walenstadt

Publikationsdatum: November 2016