Projekt

Prinzipen der Kreislaufwirtschaft für das Entwickeln von Leistungsversprechen

Im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekts untersuchten wir mit Schweizer Industrieunternehmen, welche Prinzipien der Kreislaufwirtschaft (circular economy) es gibt und wie diese Prinzipien in die Leistungsversprechen (value propositions) der Unternehmen einfliessen können.

Dabei prüften wir, welches Nachhaltigkeitspotenzial intensivierte Dienstleistungen (servitization, Product as a Service) haben und wie sich ein höheres Dienstleistungslevel auf die Nachhaltigkeitsperformance auswirkt.

Unsere Leistungen

  • Literaturrecherche und Erarbeiten von unterschiedlichen Kreislaufwirtschaftsprinzipien
  • Durchführen von über 40 Interviews mit Fachpersonen aus der Industrie
  • Erarbeiten einer Methodologie, um kreislaufwirtschaftliche Ansätze in der Entwicklung von Leistungsversprechen einfliessen zu lassen
  • Identifizieren von Hindernissen beim Implementieren von Kreislaufwirtschaftsprinzipen in Industriefirmen sowie Entwickeln von Lösungen, wie sich diese Hindernisse überwinden lassen
     
Bild: Geschlossene Wertschöpfungskette in einer Kreislaufwirtschaft Quelle: © EBP
Geschlossene Wertschöpfungskette in einer Kreislaufwirtschaft. Bildquelle: © EBP

Ansprechpersonen