Projekt

Risikoanalyse für die Prüfung sicherheitsrelevanter Bauteile an Güterwagen

Um Schäden an sicherheitsrelevanten Bauteilen von Güterwägen künftig noch effizienter zu erkennen, will SBB Cargo ihre Prüfprozesse neu ausrichten. Als Grundlage für den erforderlichen Sicherheitsnachweis vergleicht EBP anhand einer Risikoanalyse den bisherigen mit dem neuen Prüfprozess.

Die Prüfung sicherheitsrelevanter Bauteile von Güterwagen, das Erkennen von Abweichungen vom Sollzustand und das Einleiten von korrigierenden Massnahmen stellen wichtige Prozesse dar, um die Sicherheit im Güterverkehr zu gewährleisten.

Das Projekt hat zum Ziel, die heutige Wagenprüfung durch Technische Kontrolleure am Beladeort bezüglich der damit verbundenen Risiken zu bewerten und mit verschiedenen Varianten eines geplanten neuen Prüfsystems zu vergleichen. Dieses neue System basiert stark auf der Analyse von Bildern am Bildschirm, die an zentralen Standorten (z.B. Rangierbahnhöfen) durch Kameras aufgenommen werden. Zudem werden Kontrollen am heute vorhandenen Netz von Zugkontrolleinrichtungen berücksichtigt.

Diese Risikoanalyse dient als Grundlage für den Nachweis, dass die Sicherheit von Güterwagen mit dem zukünftigen Prüfkonzept mindestens so gut gewährleistet ist wie mit dem heutigen.