Projekt

Umweltbelastung durch Konsum und Produktion in der Schweiz

Im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt aktualisieren wir die Umweltfussabdrücke der Schweiz. Diese messen die globalen Umweltauswirkungen des Schweizer Konsums. Wir verwenden für die Berechnung der Umweltfussabdrücke eine neue Methode, die ein umweltorientiertes Input-Output-Modell mit Ökobilanzierung verknüpft. Unsere Studie untersucht, wie relevant die Konsumbereiche Ernährung, Wohnen und Mobilität sind und ob der überwiegende Teil der konsumbedingten Umweltbelastungen im Ausland anfällt.

Unsere Leistungen

  • Aufbauen einer Datenbasis: Zeitreihe von Umwelt-Input-Output-Tabellen und Umweltauswirkungen der Schweizer Importe
  • Berechnen und Plausibilisieren der Umweltfussabdrücke der Schweiz
  • Vergleichen der Umweltauswirkungen mit ökologischen Belastungsgrenzen
  • Vertiefen der Ergebnisse mittels Fallbeispielen

Ansprechpersonen