Projekt

Wasser- und Abwasser­management in der Milchindustrie

Die Milchverarbeitung verbraucht viel Wasser. Gleichzeitig befindet sich die Vitalait-Molkerei in einer Region Tunesiens, die besonders stark von Wasserstress betroffen ist. Vor diesem Hintergrund analysierten wir die bestehende Wasserversorgung und die industrielle Abwasserbehandlung der Milchfabrik mit besonderem Augenmerk auf das Klärschlamm-Management. Wir entwickelten einen detaillierten Massnahmenplan, der Vitalait als Basis für weitere Investitionen in ein nachhaltiges Wassermanagement dient.

Unsere Leistungen

  • Vorschlagen von Massnahmen für ein nachhaltigeres Wasser- und Abwassermanagement und zur Reduktion von Treibhausgasemmissionen
  • Entwerfen eines Konzepts zur anaeroben Vergärung von Klärschlamm mit Lebensmittelabfällen und Erzeugung erneuerbarer Energie aus Biogas
  • Konzipieren und testen der solaren Trocknung und Kompostierung von Klärschlamm
  • Analysieren der technischen und rechtlichen Aspekte für die Wiederverwendung von gereinigtem Abwasser und Klärschlamm
  • Erstellen eines detaillierten Massnahmenplans mit Kosten-Nutzen-Analyse
     

Titelbild: Biologische Abwasserbehandlung mit Oberflächenbelüftern

Ansprechpersonen