Projekt

Wohn- und Gewerbeüberbauung Regensdorf Althardstrasse 30

Marazzi & Paul Architekten gewannen anfangs 2017 den selektiven Wettbewerb für die Überbauung der Althardstrasse 30 in Regensdorf. Das Gebäude ist für den preisgünstigen Wohnungsbau sowie im Erdgeschoss für preisgünstige Verkaufs-, Dienstleistungs-, Büro-, und Gewerbeflächen konzipiert. EBP unterstützt die Architekten vom Vorprojekt bis und mit Realisierung bei der Planung der Fassaden.

Das Grundstück liegt direkt am Bahn- und Bushof Regensdorf. Für die Fassade bedeutet dies erhöhte Brandschutzanforderungen, gepaart mit einem hohen Mass an Schallschutz. Zudem wird bei der Planung der Fassade viel Wert daraufgelegt, keine Hitzeinseln zu erzeugen. Die Arbeiten finden in enger Zusammenarbeit mit dem Fachplaner Bauphysik statt.

Für das Erdgeschoss sind geschosshohe Pfosten-/Riegelverglasungen geplant, die grosse Verglasungen ermöglichen und zugleich den bauphysikalischen Anforderungen gerecht werden. Die oberen Wohngeschosse erhalten raumhohe Fenster, die sich für die Reinigung komplett öffnen lassen. Dreidimensionale Staketengeländer gewährleisten eine Absturzsicherung. Die opake Fassade besteht grösstenteils aus einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) mit aufgesetzten Klinkerriemchen. Als Sonnenschutz dienen im Obergeschoss aussenliegende Rafflamellenstoren, im Erdgeschoss textile Markisen.

Bildquelle: © nightnurse images GmbH, Limmatstrasse 291, 8005 Zürich, Schweiz