Projekt

Wohnüberbauung Grünwald, Zürich–Höngg

Im Quartier Rütihof in Zürich-Höngg soll ein Areal mit ca. 250 Wohnungen überbaut werden. EBP übernimmt die Interessensvertretung der drei Bauträgerschaften.

Ein Areal im Quartier Rütihof in Zürich Höngg soll mit 250 Wohnungen überbaut werden. Für dieses Projekt veranstalteten die Baugenossenschaft Sonnengarten (BGS), die Gemeinnützige Bau- und Mietergenossenschaft Zürich (GBMZ) und die Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW) gemeinsam einen Studienauftrag im selektiven Verfahren. Gewinner war das Projekt der Architekten Primas/Schneider/Studer. Jetzt beginnt die Planungsphase.

Die Realisierung wird ab 2008 erwartet. Da die Stadt Zürich als Grundeigentümerin und Baurechtsgeberin auftritt, wird ein Baurechtsvertrag mit der Stadt abgeschlossen. Das Gesamtprojekt unterliegt den Submissionsvorgaben der Wohnbauförderung und darf die Gesamtinvestitionskosten von 100 Mio. Franken nicht überschreiten.

EBP übernimmt die Interessensvertretung der drei Bauträgerschaften im Sinne einer einheitlichen Bauherrschaft. Hierbei handelt sie als Bauherrenberaterin und externe Projektleitung

Folgende Leistungen erbringt EBP:

  • Koordination der Zielsetzung der Bauherrschaft (Projektdefinition und Projekthandbuch)
  • Vertragsmanagement (Baurechts- und Gesellschaftsvertrag sowie Planerverträge)
  • Leitung der Projektdurchführung (Projektleitung Bauherrschaft)
  • Projektbegleitende Risikoevaluation
  • Kosten- und Terminplanung sowie Controlling (Meilensteine)