Klimaneutrale Mobilität (Mobilität + Verkehr)

In der Schweiz ist der Verkehr für rund 30 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich. Um sie zu senken und die Klimaziele zu erreichen, sind gut durchdachte, innovative Lösungsansätze gefragt. Wir beraten Politik und Verwaltung beim Identifizieren von klimapolitischen Handlungsfeldern und unterstützen dabei, eine klimaneutrale Mobilität umzusetzen.

Die internationalen und nationalen Klimaschutz-Ziele sind ambitioniert. Um dieses Ziel zu erreichen, sind alle Sektoren gefordert, Strategien zu entwickeln, um die Treibhausgasemissionen rasch zu senken.

Die richtigen Ansätze identifizieren

Im Verkehr gibt es hierzu verschiedene Ansatzpunkte: von der Verkehrsvermeidung (z. B. durch eine abgestimmte Raum- und Verkehrsplanung) über eine Verlagerung auf emissionsärmere Fortbewegungsarten (z. B. ÖV, Velo und Fussverkehr) bis hin zu emissionsfreien Antrieben in den Fahrzeugen. Vor allem die Verlagerung des Verkehrs ist bereits seit Jahren ein grosses Thema und in der Verkehrspolitik verankert. Wir helfen unseren Kunden, die wirkungsvollsten Ansätze für sich zu identifizieren und entsprechende Massnahmen zu erarbeiten.

Klimaziele in allen Aktivitäten mitdenken

Um die Mobilität bis 2050 klimaneutral zu gestalten, denken wir einerseits die Klimaziele in allen verkehrsplanerischen Aufgabenstellungen aktiv mit und bringen umgekehrt unser verkehrsplanerisches Wissen bei der Erarbeitung von Klima-/Energie- sowie Elektromobilitätsstrategien ein.
 

Klimaneutrale Mobilität_iStock