Räumliche Datenanalyse

Die Analyse von raumbezogenen Daten hilft, Entwicklungen und Prozesse im Raum sichtbar zu machen. Sie ist eine wichtige Grundlage für Planungs- und Entscheidungsprozesse. Wir kennen die verschiedenen Datenquellen und besitzen das methodische und fachliche Know-how, um komplexe räumliche Daten zu verarbeiten, zu verknüpfen, zu visualisieren und zu interpretieren.

Mit der zunehmenden Digitalisierung hat die Verfügbarkeit von räumlichen Daten stetig zugenommen. Wie können in dieser Informationsfülle die relevanten Zusammenhänge erkannt werden? Und wie lassen sie sich auf verständliche Weise darstellen und als Entscheidungsgrundlage nutzen?

Wir kennen die unterschiedlichen Datenquellen aus den Themenbereichen Bevölkerung, Wohnraum, Arbeitsmarkt, Umwelt und Verkehr.

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von datenbasierten Entscheidungsgrundlagen durch:

  • Auswahl der für Ihre Fragestellung geeigneten Datengrundlagen
  • Aufbereitung und Verarbeitung komplexer Datensätze
  • Statistische Analysen
  • Modellierungen und
  • Visualisierungen.

Die Datenanalyse verstehen wir als Grundlage für Planungs- und Entscheidungsprozesse. Sie erlaubt es, räumliche Strukturen und Entwicklungen aufzuzeigen und zu interpretieren. Mit Modellierungen und Visualisierungen lassen sich komplexe Daten zielgerichtet, verständlich und ansprechend aufbereiten.