Stadt- und Ortsplanung

Das vielerorts starke Bevölkerungswachstum sowie die veränderten gesetzlichen und politischen Rahmenbedingungen stellen neue Anforderungen an die kommunale Planung: Städte und Gemeinden sollen mit ihren Planungen eine hochwertige Siedlungsentwicklung nach innen ermöglichen. Mit unseren Dienstleistungen unterstützen wir Sie, Ihre kommunalen Planungsinstrumente den neuen Anforderungen anzupassen.

Die Anforderungen an die Stadt- und Ortsplanung haben sich in der Schweiz in den letzten Jahren grundlegend verändert. Neue Einzonungen am Siedlungsrand sind nur noch in Ausnahmefällen möglich. Siedlungsentwicklung nach innen ist das Gebot der Stunde. Insbesondere in den bereits dicht besiedelten urbanen Räumen soll ein Grossteil des prognostizierten Einwohner- und Beschäftigtenwachstum ermöglicht werden. Städte und Gemeinden sind gefordert, diese Entwicklung mit ihren Planungsinstrumenten zu ermöglichen.

Wir unterstützen Städte und Gemeinden bei dieser herausfordernden Aufgabe, indem wir:

  • Räumliche Entwicklungsstrategien und kommunale Richtpläne erarbeiten;
  • Nutzungsplanungen gesamthaft überarbeiten und für die Innenentwicklung vorbereiten;
  • diese Planungen mit geeigneten Beteiligungsprozessen begleiten;
  • und gemeinsam mit Verwaltung und Politik weitere Massnahmen für eine qualitätsvolle Innenentwicklung und die Steuerung der baulichen Entwicklung formulieren.

Neben den formellen und informellen Instrumenten auf Ebene der Gesamtgemeinde müssen oftmals für einzelne Gebiete zuerst Vorstellungen über mögliche bauliche Dichten, Nutzungen und Freiräume erarbeitet werden. Wir begleiten Städte und Grundeigentümer auch auf dieser Ebene bei der Erarbeitung von Masterplänen oder städtebaulichen Leitbildern.