Project

Regionalökonomische Potenziale von Energieregionen

Energieregionen setzen auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Wir untersuchen ihre regionalwirtschaftliche Potenziale und erarbeiten Grundlagen zu ihrem optimalen Aufbau und den gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Energieregionen fördern durch einen aktiven regionalen Prozess die Energieproduktion mittels erneuerbarer Energieträger. Zudem realisieren sie Massnahmen im Bereich Energieeffizienz. In einer Studie untersucht EBP die regionalökonomischen Potenziale und erarbeitet Grundlagen zum optimalen Aufbau von Energieregionen und zur Gestaltung staatlicher Rahmenbedingungen. Die Studie umfasst folgenden Elemente:

  • Erarbeiten des ökonomischen Wirkungsmodells von Energieregionen
  • Untersuchung und Darstellung von in- und ausländischen Fallbeispielen bezüglich regionalökonomischer Potenziale, Erfolgsfaktoren für den Aufbau und staatlicher Rahmenbedingungen
  • Analyse der Erfolgfaktoren und aufzeigen von Best Practice Beispielen
  • Empfehlungen an die relevanten Stakeholder für ökonomische und regionalpolitische Entscheide

Das Projekt umfasst zusätzlich den aktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Stakeholdern.