Projekt

Neubau Sicherheits-Kontroll-Gebäude Flughafen Zürich

Im neuen Sicherheitskontrollgebäude werden alle Sicherheitskontrollfunktionen, die der Flugpassagier durchlaufen muss, konform mit dem Schengener Abkommen zentralisiert. Diesen Ort für den Passagier so angenehm wie möglich zu gestalten stellt an Architekten, Lichtarchitekten, Fachingenieure Gebäudetechnik und Tragwerk höchste Anforderungen.

Im Rahmen der Projekte der Unique Zürich 2010 wird das Teilprojekt H.Z340 - Sicherheitskontrollgebäude SKG erstellt. Darin werden die Sicherheitskontrollfunktionen Schengenkonform zentralisiert und der Passagier durchläuft auf dem Weg von der Land- zur Luftseite neu an einer Stelle die Pass- und Sicherheitskontrollen. Das Gebäude wird im Herzen des bestehenden Flughafens umgeben Mitten im Bestand erstellt. Die nötigen Massnahmen zur Betriebsaufrechterhaltung des Flughafenbetriebes über die gesamte Bauzeit, sowie die nötigen Anpassungsarbeiten am Bestand erfordern ein Höchstmass an Sorgfalt und Präzision. Es gilt modernste Sicherheitstechnik, Energieeffizienz und höchsten Raumkomfort in diesem sensiblen Bereich in einer ganzheitlichen Lösung zu kombinieren.

EBP hat unter anderem die Fachplanung HLKKSE, die Lichtarchitektur sowie Tragwerks- und Fassadenplanung gemacht.

Bildquelle: René C. Dürr / EBP