Projekt

Anpassung an den Klimawandel in der Stadt Winterthur

Die Stadt Winterthur will sich auf den Klimawandel und seine Folgen vorbereiten. EBP hat die Stadt an zwei fachübergreifenden Workshops begleitet, um die Chancen und Risiken des Klimawandels für sie zu identifizieren und gemeinsam mögliche Massnahmen zur Minderung der Risiken zu entwickeln.

Städte sind besonders von den Folgen des Klimawandels betroffen. Die heissen und trockenen Sommer der letzten Jahre haben dies aufgezeigt – Hitzeinseln, Waldbrandgefahr und ausgetrocknete Flüsse sind Zeichen des Klimawandels und seiner möglichen Entwicklung.

Auch die Stadt Winterthur war in den letzten Jahren den Auswirkungen des Klimawandels ausgesetzt, wie beispielsweise einer grossen Trockenheit im Wald, anhaltend hohen Temperaturen in der Stadt und dadurch erschwerten Arbeitsbedingungen. Daher hat sich die Stadt Winterthur entschieden, sich der Thematik anzunehmen.

EBP hat die Stadt in diesem Prozess begleitet. An zwei fachübergreifenden Workshops identifizierten wir gemeinsam mit den verschiedenen Fachexperten der Stadt die Chancen und Risiken des Klimawandels und entwickelten mögliche Massnahmen zur Minderung der Klimarisiken. Als Input für die Veranstaltungen erarbeitete das EBP-Team in einem Kurzbericht die erwarteten Auswirkungen des Klimawandels für die Stadt Winterthur. Beispielsweise werden die Sommertemperaturen in der Stadt in Zukunft zwei bis fünf Grad höher sein als im Umland und bis 2070 wird die Zahl der Hitzetage drei Mal so hoch sein wie heute. Die Resultate der Workshops und die entsprechenden Handlungsempfehlungen fassten wir in einem Schlussbericht für die Stadt zusammen.

Beteiligte Departemente und Bereiche der Stadt:

  • Departement Bau, Amt für Städtebau
  • Departement Bau, Baupolizeiamt
  • Departement Bau, Tiefbauamt
  • Departement Finanzen, Immobilien
  • Departement Kulturelles und Dienste, Stadtentwicklung
  • Departement Schule und Sport, Zentrale Dienste
  • Departement Sicherheit und Umwelt, Schutz und Intervention
  • Departement Sicherheit und Umwelt, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Departement Soziales, Fachstelle Alter und Gesundheit
  • Departement Technische Betriebe, Stadtgrün
  • Departement Technische Betriebe, Stadtwerk