Projekt

Energie- und Klimastrategie 2025 Stadt Bern

Die Stadt Bern will bis zum Jahr 2035 den erneuerbaren Anteil bei der Wärme auf 70 und beim Strom auf 80 Prozent steigern. EBP unterstützte die Stadt darin, die Massnahmen für die nächsten 10 Jahre festzulegen.

Die Stadt Bern plant die Neuausrichtung ihrer Energieversorgung. Als Grundlage dazu wurde der Richtplan Energie vom Gemeinderat der Stadt Bern per 1. November 2014 in Kraft gesetzt. Damit setzt sich die Stadt ehrgeizige Ziele:

  • Langfristig will die Stadt die 2000-Watt-Gesellschaft erreichen.
  • Bis zum Jahr 2035 soll der erneuerbare Anteil bei der Wärme auf 70 und beim Strom auf 80 Prozent steigen.

EBP unterstützte die Stadt Bern bei der Strategie zur Umsetzung dieser ehrgeizigen Ziele. Die Energie- und Klimastrategie 2025 zeigt konkrete Schritte für die nächsten 10 Jahre auf. Bei der Erarbeitung konnten die zentralen Akteure und Interessenvertreter mitwirken.

Die Strategie definiert die wichtigsten Handlungsfelder für die städtische Energie- und Klimapolitik. Anders als oft üblich umfasst die Strategie nicht nur die Bereiche Wärme und Strom, sondern integriert auch die Mobilität.

Bildquelle: Fotolia/Ben Burger