Projekt

Konzept für einen Thurgauer Strommix ohne Atom

Der Kanton Thurgau setzt auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz. EBP unterstützt den Kanton bei der Erarbeitung eines Konzepts für einen Thurgauer Strommix ohne Atom.

Das Parlament und der Regierungsrat des Kantons Thurgau haben sich dafür ausgesprochen, eine Strategie für eine Stromversorgung ohne Atomenergie zu erarbeiten. Die Strategie definiert messbare Ziele bezüglich Energieeffizienz und Stromproduktion aus erneuerbaren Energien sowie einen Zeitplan für die Umsetzung. Zudem werden Massnahmen zur Zielerreichung aufgezeigt.

EBP erarbeitet die inhaltlichen Grundlagen des Konzepts. Dazu gehören eine Analyse der heutigen Stromversorgung und der Potenziale zur Nutzung erneuerbarer Energien. Zudem werden Strategievarianten und Massnahmen in Zusammenarbeit mit Experten in einer Arbeitsgruppe entwickelt. Die Strategievarianten werden bezüglich Kosten, volkswirtschaftlicher Auswirkungen, Versorgungssicherheit sowie Umwelteinwirkungen bewertet. In einem Bericht zuhanden des Regierungsrates werden die Ergebnisse dokumentiert und für den weiteren politischen Prozess aufbereitet.