Projekt

Studienauftrag Uni Mitte, Bern

Verfahrensorganisation und Begleitung des Studienauftrags (SIA 143 akkreditiert) für das Areal „Uni Mitte“ in Bern, welches im Rahmen der „Strategie 3012“ verdichtet werden soll.

Die Universität Bern verfolgt mit der im Jahr 2004 im kantonalen Richtplan aufgenommenen "Strategie 3012" eine Konzentration und Verdichtung ihrer Infrastruktur auf drei räumliche Schwerpunkte. Einer dieser Schwerpunkte, die "Mittlere Länggasse" beinhaltet unter anderem das Bühlplatzareal, welches zwischenzeitlich freigespielt wurde und über ein Flächenpotenzial verfügt, welches es optimal auszunutzen gilt.

EBP unterstützt das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG) des Kantons Bern und die Universität Bern bei der Organisation und Durchführung des Studienauftrags, mit Hilfe derer dieses Potenzial ausgelotet werden soll. Die Resultate aus dem Studienauftrag bilden wichtige Rahmenbedingungen für die weitere Projektierung in Etappen in der "Mittleren Länggasse" und sollen in eine Sondernutzungsplanung überführt werden.