Projekt

Suffizienz für Gemeinden

Gemeinsam mit der Stiftung Pusch und dem Klimabündnis Schweizer Städte (KBSS) werden Gemeinden motiviert und unterstützt, Suffizienz-Projekte zu fördern und ihre Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass suffiziente Lebensstile unterstützt werden.

Das von der Mercator Stiftung unterstützte Projekt hat zum Ziel, Gemeinden in der ganzen Schweiz für die Förderung der Suffizienzmassnahmen zu sensibilisieren und zu motivieren. Es unterstützt Gemeinden bei der konkreten Umsetzung von Projekten, indem es geeignete Werkzeuge zur Verfügung stellt und den Austausch zwischen den Gemeinden ermöglicht.

Interessierte Gemeinden werden über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet und beraten. Je eine Fachtagung in der Deutschschweiz und in der Romandie sowie zwei anschliessende Weiterbildungen und Anlässe für den Erfahrungsaustausch werden organisiert. Eine Toolbox mit Ideen für konkrete Suffizienzprojekte wird erarbeitet und den Gemeinden zur Verfügung gestellt.