Projekt

Tunnel oder Doppelspur? Kommunikation zur Abstimmung in Teufen

Die Teufner Stimmbürger lehnten im Januar 2015 einen Objektkredit für die Erstellung eines Bahntunnels ab und sprachen sich damit für eine Doppelspur durch das Dorfzentrum aus. Wir haben die Gemeinde bei der Untersuchung der Varianten und der Kommunikation unterstützt.

Die Appenzeller Bahnen verkehren in Teufen heute auf einem einspurigen Trassee entlang der Ortsdurchfahrt. Soll künftig eine Doppelspur durch das Dorfzentrum führen, oder soll die Bahn dieses in einem Tunnel unterirdisch umfahren? Diese Frage stand im Zentrum der kommunalen Volksabstimmung vom 18. Januar 2015. Dabei hatten die Stimmbürger über einen Objektkredit von 30 Millionen Franken als Beitrag der Gemeinde an die Erstellung eines Bahntunnels zu befinden.

Als Entscheidungsgrundlage wurden die beiden Varianten in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit Einwohnerinnen, Vertretern von Gemeinderat, Kanton und Appenzeller Bahnen, Architektinnen, Verkehrsplanern und Finanzexperten untersucht.

Wir haben die Gemeinde Teufen bei der Öffentlichkeitsarbeit zum Partizipationsprozess und zur Abstimmung unterstützt. Dazu gehörten eine regelmässige Berichterstattung in der „Tüüfner Poscht“ sowie drei Informationsveranstaltungen. Zudem konnte sich die Bevölkerung vor der Abstimmung in einer Ausstellung über die beiden Varianten informieren.

Anschaulich gestaltete Plakate mit informativen Grafiken zeigten die Vor- und Nachteile der beiden Varianten auf. Neben finanziellen Aspekten und der Verkehrsführung stand dabei die Frage im Zentrum, wie das Dorfzentrum künftig mit einer Doppelspur- bzw. einer Tunnelführung der Bahn gestaltet werden kann. Grossformatige Pläne und Visualisierungen veranschaulichten mögliche Gestaltungsvorschläge.

Plakate Teufen


Unsere Leistungen im Bereich Kommunikation umfassen:

  • Kommunikationsberatung
  • Medienarbeit
  • Redaktion des Abstimmungsedikts
  • Ausstellungskonzept und -gestaltung
  • Text, Layout und Druck der Ausstellungsplakate
  • Infografik

Unsere Kolleginnen aus den Geschäftsbereichen Verkehr sowie Raum- und Standortentwicklung waren für die Koordination und Moderation des Partizipationsprozesses verantwortlich und haben ein Zukunftsbild für das Dorfzentrum erarbeitet.
 

Infografik Teufen
Infografik Teufen