Städtebauliche Studien

Die Herausforderungen für private Grundeigentümer und Gemeinden sind in der Gebiets- und Arealentwicklung vielfältig: städtebauliches Potenzial, Nutzungsanordnung und Nutzungsverteilung, Erschliessung, Anordnung von Baufeldern oder Etappierung. Mit unseren Dienstleistungen leisten wir einen Beitrag zu tragfähigen und akzeptierten städtebaulichen Lösungsansätzen.

Wie intensiv und mit welchen Nutzungen kann ein Areal bespielt werden? Wie hoch sind die Verdichtungspotenziale? Wie viele Quadratmeter Nutzfläche lassen sich realisieren? Wie kann eine zukünftige Nutzungsanordnung und -verteilung aussehen? Welche städtebaulichen Bezüge zum Umfeld sind möglich? Wie funktioniert die Erschliessung? Wo liegen mögliche Baufelder? Wie sieht eine etappierte Entwicklung aus?

Grundeigentümer stehen immer wieder vor solchen oder ähnlichen Fragen. Oft stellen sich diese Fragen bei Arealen, die einer neuen Nutzung zugeführt werden können, z.B. ehemalige Industrie- und Bahnareale oder Neubaugebiete. Vermehrt stellen sich solche Fragen aber auch im Zusammenhang mit Verdichtungspotenzialen in bereits bebauten und genutzten Gebieten.

Wir unterstützen unsere Auftraggeber bei der Erarbeitung von städtebaulichen Studien, indem wir:

  • fundierte Standort- und Marktanalysen sowie Profilbildung und Nutzungskonzepte erstellen und diese als Grundlage für städtebauliche Überlegungen verwenden,
  • unsere städtebaulichen Überlegungen und Setzungen auf nachvollziehbare und verständliche Arbeitsschritte stützen
  • der möglichen Erschliessung des Gebiets, der Anordnung von Baufeldern sowie der zeitlichen Etappierung grossen Wert beimessen
  • die Ergebnisse laufend mit unseren Auftraggebern diskutieren und anhand ihrer Ziele und Ansprüche prüfen.

Wie unsere Erfahrung zeigt, vereinfacht ein Städtebau, der auf fundierten Grundlagen basiert und mit nachvollziehbaren und verständlichen Arbeitsschritten erstellt wird, die Diskussion mit den involvierten Akteuren erheblich und erhöht die Akzeptanz und das Verständnis für das Vorhaben.