Projekt

«Im Lenz», Baufeld D

Die Losinger Marazzi AG entwickelt auf dem ehemaligen Hero-Areal in Lenzburg ein neues Stadtquartier. EBP plant den Umbau und die Erdbebenertüchtigung des bestehenden Gebäudes auf dem Baufeld D.

Der Nahrungsmittelhersteller Hero in Lenzburg hat sich aus strategischen Gründen entschieden, seinen alten Produktionsstandort unmittelbar neben dem Bahnhof Lenzburg zu verlassen. Die Firma EBM (Elektra Birseck Münchenstein) hat das Areal im Jahr 2008 gekauft. Losinger Marazzi AG entwickelt das Industrieareal partnerschaftlich mit der Grundstückeigentümerin und der Stadt Lenzburg zu einem neuen Stadtquartier.

Das Baufeld D ist ein bestehendes Gebäude, welches nach Plänen von Züst Gübeli Gambetti Architektur und Städtebau, umgenutzt werden soll. Dies erfordert eine Reihe von Eingriffen in die Tragstruktur, unter anderem eine Aufstockung, eine Erdbebenertüchtigung, Anpassungen an Decken und Wänden im Bereich der Zugänge und der Kerne sowie die Ertüchtigung der Geschossdecken in Bezug auf Durchstanzen. Zusätzlich wird das Untergeschoss um eine Energiezentrale und eine Tiefgarage erweitert.

Bildquelle: Züst Gübeli Gambetti Architektur